Buchempfehlung: „Ab ins Netz“

Passend zum #Medienmomente Hier und da schrieb ich ja über das Zusammentreffen von unserem Kind (derzeit zweieinhalb) und digitalen Medien (namentlich Netflix, YouTube, Smartphone, Tablet, Apps, Spielekonsolen und überhaupt). Das hat auch Katja Reim bemerkt, nachdem wir uns auf einem Bloggertreffen begegnet waren. Da hat sie mir bei nächster Gelegenheit glatt ihr Buch "Ab ins... Weiterlesen →

Advertisements

Medienkonsum mit zweieinhalb

Wie sind unsere Erfahrungen mit der Mediennutzung unserer zweieinhalbjährigen Tochter? Hier meine aktuellen Beobachtungen. "Fernsehen" steht hier mal wieder im erweiterten Sinn für verschiedene Varianten audio-visueller Medien, i.e. YouTube-Videos oder Netflix. Selbstregulation Langsam begreife ich, was das bedeuten könnte. Das Kind hat ja immer Phasen, in denen es mehr fernsehen möchte und Phasen, im denen... Weiterlesen →

Nackt

FKK? Super, kann meinen Badeanzug eh nicht finden! T-Shirt-Wechsel? Klar, geht schnell, nee, du musst dich nicht extra umdrehen! Hitzewelle? Zu Hause kann ich ja wenigstens ohne Klamotten rumlaufen. ... Also, könnte ich. Also. Ich müsste nur... meine Kleidung ausziehen. Also, manchmal mach ich das. Wenn ich duschen gehe, bin ich immer nackt! Und danach... Weiterlesen →

Erklären, kommunizieren, erzählen, verbalisieren

Erklären Anfangs kam ich mir komisch vor. "Ich, äh, ziehe dir jetzt den Body über den Kopf und dann die Windel aus. Oder so." Es hieß doch auf den Blogs, die ich während der Schwangerschaft frequentiert hatte, man solle mit dem Baby reden. Ihm erklären, was man jetzt so macht. Bei dem kleinen Neugeborenen erschien... Weiterlesen →

Wohin mit den Jugendlichen?

Rückblick Viel rumgetrieben habe ich mich als Teenager, glaube ich, nicht. Eher so in Büchern, am Zeichentisch oder vorm Fernseher. Aber gelegentlich gelang es mir, mal mit den coolen Kids unterwegs zu sein. Also mit der Clique. Die waren so Zecken und oder Punks oder so. Manche vielleicht eher im Geiste als nach außen... Naja,... Weiterlesen →

Aufzucht eines Nerds

Sexuelle Ausrichtung, Beruf oder kein Beruf, Sportskanone, Mathe-Genie, Mathe-Niete, Haarfarbe, Tattoos oder keine Tattoos - meine Tochter darf sich entwickeln wie sie möchte und ich möchte sie unterstützen in ihren Zielen, ihrem Scheitern und ihren Hobbys. So, das gesagt, bleibt nur noch: aber ein Nerd muss sie schon werden! Gemeinsam Videospiele zocken, Anime schauen, auf... Weiterlesen →

Pizza aus Kindern – eine Spielidee

  (Titelbild einer Pizza von David Nuescheler über unsplash.com) In den Jahren 20XX bis 20XY begab es sich, dass ich ob meiner postschulischen Zukunft ungewiss allerhand Erwerbstätigkeiten für mich in Erwägung zog und noch unzählige mehr ganz und gar nicht in Erwägung zog. Zur besseren Übersicht und zur Abwechslung erwählte ich mir eine Praktikumstelle in... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑