„Indianer“?!

Wir waren zum ersten Mal im MitMachMuseum hier in Berlin und es war sehr schön. Alles ist liebevoll gestaltet, wohl überlegt und nachhaltig. Unbedingte Empfehlung! So. Jetzt das Aber. Die aktuelle Ausstellung heißt "Der weite Horizont - Indianische Kulturen & die Kunst des Kennenlernens". Und ich dachte: Indianer...?! Das ist doch nicht... politisch korrekt? Hier... Weiterlesen →

Advertisements

Medienkonsum mit zweieinhalb

Wie sind unsere Erfahrungen mit der Mediennutzung unserer zweieinhalbjährigen Tochter? Hier meine aktuellen Beobachtungen. "Fernsehen" steht hier mal wieder im erweiterten Sinn für verschiedene Varianten audio-visueller Medien, i.e. YouTube-Videos oder Netflix. Selbstregulation Langsam begreife ich, was das bedeuten könnte. Das Kind hat ja immer Phasen, in denen es mehr fernsehen möchte und Phasen, im denen... Weiterlesen →

Blöde Sprüche #5

"Find ich gut, dass du als alleinerziehender Vater versuchst, cool zu sein!" Kontext: Mein gut aussehender, cooler Mann bringt wie jeden Morgen unsere Zweieinhalbjährige in den Kinderladen. Er trägt Lederjacke und Kind auf dem Arm und fährt mit der Straßenbahn. Ein etwas älterer Mann, Typ Macho classico mit stark gegelten Haaren lobt ihn wie oben... Weiterlesen →

Elternbloggercafé vom BMFSFJ

Ich war beim Elternbloggercafé vom Bundesministerium für Familie. Senioren. Frauen. Und Jugend. Kurz BMFSFJ. Oder BumiFaSeFrauJu, wie ich vorschlagen möchte, es zu nennen. Vielleicht auch lieber nicht... Nach so einer Veranstaltung schwirrt mir jedenfalls der Kopf, während ich jetzt gerade hier in der S-Bahn auf meinem Handy beginne, einen Bericht zu tippen. Viele Leute, viel... Weiterlesen →

Wohin mit den Jugendlichen?

Rückblick Viel rumgetrieben habe ich mich als Teenager, glaube ich, nicht. Eher so in Büchern, am Zeichentisch oder vorm Fernseher. Aber gelegentlich gelang es mir, mal mit den coolen Kids unterwegs zu sein. Also mit der Clique. Die waren so Zecken und oder Punks oder so. Manche vielleicht eher im Geiste als nach außen... Naja,... Weiterlesen →

Wochenende in Bildern 29./30. April

Ich hatte Lust die Wochenende-in-Bildern-Aktion von Susanne fraumierau mal mitzumachen und habe es (fast!) vollständig geschafft... Sonnabend Guten Morgen, Peggy und My little Pony! Frühstück mit Oma, ... ... Himbeeren mitgebracht hat. Malen mit den coolen Buntstiften auf dem Acrylspiegel. Ich räum derweil mal das Spielzeugregal auf und reduziere etwas. Ich geh mal einkaufen. Allein... Weiterlesen →

Aufzucht eines Nerds

Sexuelle Ausrichtung, Beruf oder kein Beruf, Sportskanone, Mathe-Genie, Mathe-Niete, Haarfarbe, Tattoos oder keine Tattoos - meine Tochter darf sich entwickeln wie sie möchte und ich möchte sie unterstützen in ihren Zielen, ihrem Scheitern und ihren Hobbys. So, das gesagt, bleibt nur noch: aber ein Nerd muss sie schon werden! Gemeinsam Videospiele zocken, Anime schauen, auf... Weiterlesen →

Demonstratives Stillen 2

Von der demonstrativen Stillerin habe ich hier geschrieben, weil ich die Vorstellung so absurd fand, dass eine Mutter ihr Kind zum Ärger der Öffentlichkeit und hauptsächlich oder gar allein dafür stillt. Um sich zu präsentieren, ihre Mitmenschen zu brüskieren, Aufmerksamkeit zu erregen. Quatsch! Beim Stillen geht es um Nahrungsaufnahme, um Trost, um Schlaf, um Zuwendung... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑