Geschenke für (m)eine Einjährige?!

Diesen Monat jährt sich die Geburt der kleinen Lady zum ersten Mal. Wow. Grund genug, heftig über Geburtstagsgeschenke für ein Wesen auf der Grenze zwischen Baby und Kleinkind nachzudenken. Und euch daran teilhaben zu lassen… 

Was soll ich sagen? Wir, die Eltern, sind entspannt. Fast nachlässig. Was hatten wir nicht alles an Plänen? Endlich ein Kind! Endlich alles kaufen: die wunderschönen, Hand gefertigten, Mund betupften, pädagogisch wertvollen Fairtrade-Bio-Holz-Spielzeuge. Hach! Und aber auch die obergeilen, megacoolen Plastikspielfigurenaufbauteile zum Zusammenstecken und Sammeln und Tauschen und überhaupt. Yay! Naja, stellt sich raus, das meiste Zeug taugt noch nicht für Einjährige. (Und wohl auch nicht für Zwei- und Dreijährige. Verdammt, da hat man schon ein Alibi-Kind! Ab wann könnender endlich Videospiele zocken?!) und vieles kostet auch echt Geld. Richtig Geld! Und man weiß eigentlich nie, was wann angesagt ist bzw. sein wird, weshalb so ein festes Datum, an dem plötzlich ein Riesenhaufen Spielzeug auftaucht, ziemlich sinnlos ist. Deswegen sieht der Gabentisch der kleinen Lady zumindest in der Elternecke dieses Jahr recht… leer aus. Aber zu unserer Verteidigung möchte ich erklären, wir haben:

  • Aufs Datum gesch-pfiffen

Vor einigen Monaten zum Beispiel begann die kleine Lady, sich für Fotos von Tieren zu interessieren und diese zu erkennen. Ich recherchierte also und kaufte schnell ein Buch mit Tierfotos
Bisher ist das das einzige brauchbare seiner Art, also sei es hier sogar empfohlen. Des Weiteren planten mein Mann und ich ja schon seit Jahren eine Sammlung von Schleich-Tieren. Kindheitstraum oder wasweißich. Ist aber peinlich, wenn man erwachsen ist. Jetzt Alibi-Kind, haha. Sind aber teuer. Der Preis ist sogar wahrscheinlich gerechtfertigt. Doch konnten wir natürlich nicht widerstehen als wir auf dem Flohmarkt eine kleine Herde sichteten. Neun Stück für 20€, katsching! Hätten auch bis zum Geburtstag versteckt bleiben können, aber pfft. Wurden in den letzten Wovhen schon ausgiebig bespielt. Ebenso wie die günstigen Holzbausteine
vom Flohmarkt. Waren alles Sachen, die ich irgendwann Richtung erster Geburtstag anschaffen wollte und die eben jetzt schon da sind. 

  • Alte Sachen rausgekramt

Da gibt es diese zwei alten Puppen aus meiner Kindheit und ich finde, die eignen sich gut für die kleine Lady. Weicher Rumpf, Gliedmaßen aus Plastik, Haare aus Wolle. Ich finde die Vorstellung, dass meine Tochter diese zwei Puppen, die mich lang begleitet haben, genau zu ihrem ersten Geburtstag bekommt, sehr schön. Allerdings befinden sich die Puppen noch im Besitz meiner Mutter. Deswegen habe ich:

  • Outsourcing betrieben


Die besagten Puppen wird also meine Mutter nochmal hübsch machen und dann überbringen. Und überhaupt möchten Großeltern gern das Richtige schenken und sind ja manchmal gern bereit, ein feines Sümmchen dafür auszugeben. So haben wir meinen Vater gebeten, die Tranquil Turtle
zu kaufen. Technischer Schnickschnack, mit um die 50€ nicht gerade billig – sowas würden wir selbst eigentlich eher nicht anschaffen. Doch wir sind sehr gespannt, wie die kleine Lady die Lichterwellen und das Meeresrauschen findet. Eine liebe Freundin hat sich bereit erklärt, den Acryl-Spiegel
 von unserer Amazonwunschliste zu kaufen, einen Rahmen dafür zu basteln und ihn zu schenken. Wunderbar, denn fürs Basteln hätte ich wahrscheinlich keine Zeit gefunden! So gibt es bald einen bruchsicheren Spiegel im Kinderzimmer. Ach ja, das…

  • Kinderzimmer 

Bei uns seit Monaten bekannt als Gäste-Abstellzimmer. Viel muss noch entsorgt oder in den Keller geräumt oder umgeräumt werden. Im Moment findet unser Leben mit der kleinen Lady in unserem Esszimmer (ja, wir Bonzen!) statt und wir schlafen alle gemeinsam im Familienbett. Wirklich wirklich nötig ist die Fertigstellung ihres eigenen Zimmers also nicht. Aber wenn nicht jetzt, dann nie, ich kenn uns doch! 

Und das ist die Geschichte, warum du zu deinem ersten Geburtstag keine Geschenke von deinen Eltern bekommen hast, mein Kind! (Bin ja auf Weihnachten gespannt…)

Hier sind Affiliate-Links enthalten. Wenn ihr von hier aus auf Amazon geht und dann irgendwas kauft, bekomm ich eine Amazon-Gutschrift. Eigentlich cool, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: